Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
sofias
22:43

ööh, der vergleich mit den schulabschlüssen ist eigentlich relativ eindeutig, auch wenn deren diagramm eher mies ist. ich hab mal die balken der afd auf die der anderen parteien draufgegimpt. selbst die CDU ist da leicht besser. schulabschluss ist natürlich ein zunehmend schlechter indikator für bildungsstand, aber die korrelation sollte noch einigermaßen da sein. wobei ich auch wette das die abiturienten in unter den AfD-wählern meistens alt, und die jungen wähler meistens ungebildet sind.

Die Leute die AfD wählen tun das ja nicht weil sie nicht wüssten, dass das Rassisten sind, oder was die Nazis gemacht haben, oder dass Rassismus unwissenschaftlich ist oder was weiß ich. Das kann man überall lesen und leicht erfahren.

aldæ, du kannst auch mit öffentlich zugänglichen materialien zum experten in theoretischer physik werden. ich les ja zur zeit The Myth of the Rational Voter und das beschreibt die typischen biases eines ungebildeten wählers (vor allem über ökonomie): grob gesagt "staat ist gut", "je fremder andere menschen, desto schlechter sind sie", "arbeit heißt wohlstand" und "früher war alles besser" und das sind genau die glaubenssätze konservative/populistische demagogen bedienen.

und wenn sie nicht ungebildet/dumm währen dann müssten sie ja irgendwie absichtlich böse sein, und wir würdest du dir das dann erklären?

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl